GELTUNGSBEREICH

PraMZa bzw. der Inhaber der Webseite agiert als Berater rund um das Thema Online Marketing und Praxismarketing bei Zahnärzten, Ärzten aller Fachrichtungen und darüber hinaus weiteren Interessanten für die technischen und semantischen Analyse/Leistungen/Beratungen, die auf dieser Seite gepreist werden. Die folgenden allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen betreffen lediglich die den zwischen PraMZa (auch WIR genannt) und dem Kunden/Nutzer der Webseite (weiter als Kunde oder Nutzer bezeichnet) abgeschlossenen Vertrag.

1) VERANTWORTUNG, INFORMATIONEN UND INHALTE

Als Diensteanbieter ist der oben genannte Inhaber der Seite gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG ist er als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Das Angebot kann Links zu externen Websites Dritter enthalten, auf deren Inhalte der Inhaber keinen Einfluss hat. Deshalb kann er für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernen.

Die Seite PraMZa interessiert sich für Gesetze, Informationen und Rechtsprechungen, welche für das Thema Praxismarketing und Werbung für Zahnarztpraxen sowie für Ärzte aller Fachrichtungen relevant sind. Dem Rechtsdienstleistungsgesetz zufolge kann und darf die Seite keine Rechtsberatung geben. Es handelt sich auf dieser Seite um eine grobe Vorstellung der komplexeren rechtlichen Aspekte des Bereichs Praxismarketing. In diesem Sinne hat die Seite keinen Anspruch auf Genauigkeit, Vollständigkeit und Zeitgemäßheit. Bei Fragen wenden Sie sich auf jeden Fall an eine(n) RechtsanwaltIn oder an Ihre Rechtsvertretung.

2) PREIS

Der auf der Seite angegebene Preis ist der Netto-Preis in Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Je nach Leistung wird angegeben, ob der Betrag einmalig zu zahlen ist, oder ob es sich ähnlich wie ein Abonnement um eine monatliche/jährliche Gebühr handelt.
Die angegebene Preise können nicht garantiert werden und das auf der Seite angezeigte Angebot gilt nur solange die vom Nutzer abgegebenen Aufträge von dem Seite-Betreiber angenommen werden.
Die von PraMZa angezeigten Preise betreffen die von der Agentur gelieferten Leistungen. Preise für Hosting, Domain-Reservierung, Werbekampagnen und alle weitere Leistungen von Drittanbietern fallen nicht mehr unter die Verantwortung von PraMZa. Diese können dementsprechend nicht garantiert werden. Eventuelle anfallende Kosten, die durch die Durchführung des Auftrags verursacht werden, werden vom Auftraggeber getragen. Dies gilt ebenfalls bei fristloser Kündigung. Ggfs sind wir berechtigt, einen Anspruch auf eine Teilvergütung gemäß § 628 BGB (1) für die bisherigen Leisutngen zu erheben.

 

3) AUFTRAGBESTÄTIGUNG

Eine Gültigkeit dieses Angebots besteht, wenn wir dieses innerhalb der Fristen des §147 II BGB, d.h. spätestens innerhalb eines Zeitraums von 2 Wochen schriftlich, per Mail oder postalisch bestätigen (nachfolgend „Auftragbestätigung“).
Als Auftraggeber gilt bei der Erteilung von Aufträgen für SEO Check, SEA Audit, SEA Check und weiteren Leistungen von PraMZa der angegebenen Namen sowie die Adresse als Rechnungsadresse. Die Rechnung wird von uns bei diesem Kunden geltend gemacht.

Sollte die Erteilung des Auftrags umstritten sein, wird die gespeicherte IP-Adresse des ursprünglichen und faktuellen physischen Auftraggeber (Computer) mitgeteilt. Es ist die Verpflichtung des Kunden den Fall wegen Datenmißbrauchs polizeilich zu melden. Nur im Falle einer gerichtlichen Anerkennung, dass ein Datenmißbrauch vorliegt, wird die Rechnung seitens PraMZa auf dem physischen Auftraggeber übertragen.

SEO CHECK
Der Auftrag wird seitens des Kunden bzw. Nutzers verbindlich und kostenpflichtig erteilt, sobald dieser diese allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden hat, und beim Ankreuzen des Kästchen, deren Inhalt in den Vertrag miteinbezieht; und anschließend auf den Button „AUFTRAG KOSTENPFLICHTIG ERTEILEN“ klickt.
Da diese Leistung auf die individuelle Bedürfnisse des Kunden/Nutzers zugeschnitten sind, wird dem Kunden kein Rücktrittsrecht eingeräumt (siehe Punkt 6 dieser AGBs).

SEA AUDIT
Der Auftrag wird seitens des Kunden bzw. Nutzers erteilt, sobald dieser diese allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden hat, und beim Ankreuzen des Kästchen, deren Inhalt in den Vertrag miteinbezieht; und anschließend auf den Button „AUFTRAG KOSTENPFLICHTIG ERTEILEN“ klickt.
Nach der Erteilung des Auftrags wird eine E-Mail-Adresse mitgeteilt, zu welcher ein Kontozugriff gewährleistet werden muss.
Aus diesem Grund gilt der Auftrag als verbindlich und kostenpflichtig, wenn die Einladung aus dem Ads-Accounts an die angegebenen E-Mail-Adresse gesandt wurde. Der Auftrag gilt als von uns angenommen, wenn die Einladung akzeptiert wurde.

STARTER KIT
Für die Initialisierung von Starter Kit ist ein Formular von dem Auftraggeber auszufüllen, in welchem Daten zu der Praxis oder Klinik zusammengeführt werden. U.a. Name, Rechnungsadresse und Konto für die Eröffnung des Ads-Accounts. Das Absenden des Formulars gilt als verbindliche und kostenpflichtige Auftragserteilung seitens des Auftraggebers.
In dem Fall, wo ein Ads-Konto bereits vorhanden ist, gilt die Einladung zum Kontozugriff als Bestätigung des Auftrags. 

Integration/Implementierung/Einrichtung (SEO-Tools Analytics, Search Console, Tracking, Server etc.): bei (programmier-)technischen Dienstleistungen, die für den Eingriff Zugangsdaten (FTP, Server oder CMS) benötigen, gilt der Auftrag als verbindlich und kostenpflichtig erteilt, sobald die Zugangsdaten mitgeteilt wurden.

4) DATENVERARBEITUNG

Die Kreditkarten sowie Kontodaten werden nicht verarbeitet oder gespeichert und auch nicht für Dritte zugänglich gemacht. Dies gilt dennoch nicht für den Fall, wo ein Account (z.B. Google Ads oder Bing Ads) im Auftrag des Kunden angelegt wird und dass die Kontodaten für die Abrechnung erforderlich sind. Ggfs werden die Kontodaten hinterlegt und nach einer angemessenen Frist wieder von PraMZa gelöscht (etwa nach den ersten nachweisbaren erfolgreichen Abrechnungen). 
Eventuelle online Zahlungsvorgänge sind SSL verschlüsselt und werden durch Paypal oder Moneybooker/Skrill verwaltet. Genauere Informationen entnehmen Sie im Punkt 12 bezüglich Datenschutzbestimmungen.
Die Ergebnisse der SEO-Checks und SEA Audits werden online zur Verfügung gestellt. Dies geschieht in der Form einer Unterseite, welche mit Passwort geschützt ist. PraMZa ist bemüht, diese Seite für Dritten unzugänglich zu machen. Nicht nur mit dem Passwortschutz sondern auch durch andere Methoden wie etwa das Verbieten des Crawlen durch die Robots und durch das Löschen nach Ablauf einer bestimmten Frist. Wir garantieren dennoch nicht, dass es für Dritte unmöglich sei, an die Daten heranzukommen. Wir weisen auch darauf hin, dass die meisten aus einer technischen Analyse resultierenden Daten frei zugänglich sind.

5) LIEFERUNG/ERFÜLLUNG DER DIENSTLEISTUNGEN

Die Audits (SEO-Check und SEA-Audit) werden online zur Verfügung gestellt. Sie nehmen die Form einer privaten Seite auf unserer Domain. Der Kunde erhält per Mail ein Link zur Seite sowie das notwendige Passwort. Sobald diese Mail mit den Zugangsdaten versandt ist, gilt der Auftrag als erfüllt, auch wenn die Seite später vom Kunden nicht aufgerufen wird.  

SEA Audit: Sollte der Zugriff auf das Ads-Konto während der Expertise-Phase verweigert werden oder abgebrochen, so ist die Expertise unsererseits nicht mehr möglich und der Auftrag gilt sofort als erfüllt.

Wir behalten uns das Recht vor, die Seiten nach einer Frist von 40 Tagen zu löschen, um einen eventuellen Speicherplatz-Mangel zu vermeiden. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, mit seinem Rechner einen Druckansicht der Seite zu speichern.

Integration SEO-Tools/Tracking: der Auftrag zur Integration oder Implementierung gilt als erfüllt, sobald der Analytics-Code oder Tag Manager Code in den Seitenquelltext hinzugefügt wurde und dass ein Kontozugriff zu den funktionsfähigen und eingerichteten Tools (je nach Produkt Data-Layer/Audienzen/Verknüpfungen) eingeräumt wurde.

Monitoring/Controlling: für das Monitoring und Controlling wird eine monatliche Gebühr vereinbart, welche jedem Monat automatisch fortgeführt wird, wenn keine Kündigung besteht. Im Rahmen des PRAXIS PRO-Angebots wird die Leistung explizit zusätzlich zum Starter Kit oder separat von jenem Produkt bestätigt. Im Rahmen des SEA Pro Pakets wird die Gebühr ab dem zweiten Monat automatisch verrechnet. Diese Leistung kann dennoch jederzeit für den nächsten Monat gekündigt werden.

Website: die Bedingungen zur Erfüllung des Auftrags werden im Einzelfall vereinbart. PraMZa bietet die Online-Stellung eines Internetauftritts an. Diese Dienstleistung betrifft in erster Linie den technischen Aufwand wie die Domain-Reservierung, die Datenbankverknüpfung und die Übertragung von Dateien auf den Server. Wirtschaftliche sowie Performance-orientierte Ergebnisse (wie Umsatz, Ranking, PageSpeed, Anzahl von Patienten usw.) werden nicht weder versprochen noch gewährleistet.

Social Media & Bewertungsportale: Die Leistung wird bei der Online-Setzung des Praxis-Profils als erfüllt betrachtet. Bei Sonderbedingungen müssen die genauen Bedingungen zu Erfüllung des Auftrags in den Einzelnenfällen vertraglich vereinbart werden (Nutzung der Profilbilder, Services, Termin-Vereinbarung…)

 

6) RÜCKTRITTSRECHT

Die SEO- und SEA-Audits sowie die Initialisierung der SEA-Kampagnen, Implementierung von Tools und weitere Produkte der Seite sind als Leistungen/digitale Waren i.S.v. § 312g III BGB Punkt 2) 1. zu verstehen, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung/Erbringung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Damit steht dem Kunden von Gesetzes wegen kein Widerrufsrecht zu ; ein Rückgaberecht wird ihm durch vorliegende AGBs nicht eingeräumt. Dies bedeutet, dass sämtliche Bestellungen von Produkten durch den Kunden verbindlich sind und – nach Auftragbestätigung durch PraMZa – die unbedingte Verpflichtung begründen, die erbrachten Dienstleistungen abzunehmen und zu bezahlen.

PraMZa behält sich das Recht vor, einen Auftrag zu stornieren, falls die Zahlung nicht sofort oder innerhalb einer von uns als angemessen betrachteten Zeitraums (ca. 10 Werktage, je nach Produkt) getätigt wird.

Wir behalten uns das Recht vor, die Seite nach einer Frist von 40 Tagen zu löschen, um einen eventuellen Speicherplatz-Mangel zu vermeiden. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, mit seinem Rechner einen Druckansicht der Seite zu speichern.

7) NUTZUNG UND MODERATION DER KOMMENTARE

Die Webseite kann eine Kommentar-Funktion bieten. Die Kommentare werden von dem Verantwortlichen nicht moderiert. Die verfassten Kommentare müssen in einem Zusammenhang mit dem Produkt stehen. Die Verfasser der Kommentare sind  für den Inhalt allein verantwortlich.
Diese Funktion der Webseite darf nicht benutzt werden, um illegales, bedrohliches, rufschädigendes, obszönes, unanständiges, aufrührerisches, pornographisches, aufhetzerisches oder diskriminierendes Material zu übermitteln; das Privatleben oder das Bildrecht zu verletzten; Kommentare zu verfassen, die zu einem Verhalten anstiften, welches als strafbar erscheinen könnte oder die strafrechtliche Haftung auf sich nehmen würde.
Die Nutzer werden dringend darum gebeten, solche Verstöße gegen unsere rechtlichen Bestimmungen zu melden. Der Verantwortliche der Seite PramZa behält sich das Recht vor, jeden Kommentar der Webseite zu löschen oder/und rechtliche  Schritte gegen die Verfasser einzuleiten.

8) URHEBERRECHT

Die Fotos und Bilder der Website dienen lediglich zur Illustration. Diese Bilder wurden auf den Webseiten flickr.com oder Wikipedia ausgesucht. Die Fotos und Bilder wurden neu zugeschnitten, neu dimensioniert oder bearbeitet, je nach technischem Bedarf und ohne explizite Zustimmung der Urheber bezüglich der Verwendung.
Die Bilder stehen unter der Lizenz Creative Commons. Bildnachweis mit Namens- und Lizenzsnennung finden Sie im Impressum. Bei nicht aufgelisteten Bildern sind die Rechte PraMZa vorbehalten; gehören der Öffentlichkeit (Public Domain) oder werden kostenlos und explizit vom Rechteinhaber zur Verfügung gestellt.
Dies gilt auch für Bilder, welche aus kommerziellen Zwecken genutzt werden.

9) DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN UND COOKIES

(1) VERARBEITETE DATEN UND VERARBEITUNGSZWECKE

Bei jedem Besuch unserer Portal speichern der Server Daten: Die Internet-Protokoll-Adresse (auch IP-Adresse genannt) des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unserer Webseite (sowie der Unterseiten), Name und URL der abgerufenen Datei, den Internet-Service-Provider, ggf. das Betriebssystem des anfragenden Rechners sowie den Name Ihres Access-Providers sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten.

Der Zugriff auf die Seite PraMZa schließt wie bei der Nutzung von Webseiten allgemein üblich Cookies zur Verbesserung und Optimierung des Nutzererlebnisses ein. Cookies sind kleine Datendateien, die in Ihrem verwendeten Browser zwischengespeichert werden, um Informationen über das Verhalten zu speichern und abzurufen. Die Speicherung der Cookies ist zeitlich befristet. Die Dateien erlauben die benutzerspezifischen Einstellungen wie z.B. die ausgewählte Sprache, die Währung oder die Größe der Buchstaben zu speichern.
Die Cookies stellen keinerlei Verbindung zwischen IP-Adressen und persönlichen Daten her. Keins der Cookies gestattet es uns, Mitteilungen an Ihre E-Mail-Adresse zu senden oder anderweitig mit Ihnen über bereitgestellte Kontaktdaten in Verbindung zu treten. Keins der Cookies liest Daten von Ihrer Festplatte. Sie können die Verarbeitung der Daten verhindern, indem Sie die Installation von Cookies in der Konfiguration Ihres Browsers unterbinden. Die meisten Browser können Cookies melden und deren Nutzung verhindern. Die entsprechenden Einstellungen befinden sich normalerweise unter „Optionen“ oder „Einstellungen“ im Browsermenü. Dies kann jedoch die Funktionsweise der Webseite beeinträchtigen.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Diese Daten werden nicht mit externen Datenbank bzw. personenbezogenen Daten verbunden. 
Bei Registrierungen oder Bestellungen können mit Ihrem Einverständnis personenbezogenen Daten gespeichert werden. Unter anderem Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum.

(2) WEITERGABE DER DATEN AN DRITTE

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn: 
– Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, 
– die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, 
– für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie 
– dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

DomainBezeichnung des CookiesBeschreibung Deaktivierung (Opt-out)
DrittanbieteroptimizelyBucketsOptimizely: bei A/B Testing eingesetzt, um die Varianten einer Seite zu speichern  Opt-out bei Optimizely
DrittanbieteroptimizelyEndUserIdOptimizely: Nutzer-Identifikator für A/B-Testing Opt-out bei Optimizely
Drittanbieter_gaGoogle Analytics: für das Tracking von Nutzeraktivitäten über verschiedene Browser-Sitzungen hinweg  Opt-out bei Google Analytics
Drittanbieter_galiGoogle Analytics: um zu erfahren, mit welchem Element der Nutzer auf der vorherigen Seite interagiert hat, um zur aktuellen Seite zu gelangen Opt-out bei Google Analytics
Drittanbieter_utmaGoogle Analytics: zum Speichern von Informationen zur Anzahl der Besuche, zum ersten Besuch und zum letzten Besuch genutzt Opt-out bei Google Analytics
Drittanbieter_utmbGoogle Analytics zur Erfassung des Zeitstempels des Zeitpunkts genutzt, zu dem ein Nutzer eine Webseite betritt Opt-out bei Google Analytics
Drittanbieter_utmcGoogle Analytics: Tracking des Zeitpunkts genutzt, zu dem ein Nutzer die Webseite verlässt Opt-out bei Google Analytics
Drittanbieter_utmzGoogle Analytics: Nachverfolgung, von wo ein Nutzer auf die Webseite gelangt ist Opt-out bei Google Analytics
     

Unsere Website verwendet auch „Plug-Ins“ oder Social-Module wie „Like“ -Buttons, „Sharing“ von Drittunternehmen wie Social Networks Facebook, Pinterest, Twitter, Google + …. zum Beispiel auf Produktseiten. Mit diesen Schaltflächen können Sie Informationen auf unserem Portal mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken genießen und teilen. Die Abfrage einer Seite mit solchen Plug-ins oder Social-Modulen veranlasst den Aufbau einer Verbindung mit den Servern der sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter …), die dann darüber informiert werden, dass Sie auf die entsprechende Seite zugegriffen haben und Auch wenn Sie kein Facebook- oder Twitter-Benutzerkonto haben und auch nicht mit Ihrem Facebook- oder Twitter-Account verbunden sind. Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke Ihre Aktionen von Plug-Ins auf Ihre Social Media-Konten übertragen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Ihren sozialen Netzwerken abmelden.

(3) RECHT AUF BERICHTIGUNG, LÖSCHUNG UND SPERRUNG

Sie haben das Recht:

– gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
– gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
– gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
– gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
– gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
– gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
– gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

(4) WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

10) ERFÜLLUNGSORT

(1) Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort unser Geschäftssitz. Sofern der Kunde nicht zugleich Kaufmann ist, bleiben die gesetzlichen Regelungen über die Gerichtsstände – vorbehaltlich nachstehender Regelungen in Abs. (2) – unberührt.

(2) Für sämtliche Streitigkeiten in Bezug auf oder in Zusammenhang mit Vermittlungsleistungen von PraMZa in Bezug auf Beherbergungsverträge – einschließlich lediglich angebahnter Vertragsverhältnisse – sind national wie international ausschließlich die Gerichte der Bundesrepublik Deutschland zuständig, falls der Kunde Kaufmann oder eine sonstige Person ohne Verbrauchereigenschaft ist. Örtlich sind in diesem Fall allein die im Gerichtsbezirk für Düsseldorf belegenen Gerichte zuständig. Uns steht es jedoch frei, den Kunden, der Kaufmann oder sonstige Person ohne Verbrauchereigenschaft ist, auch an dessen Geschäftssitz zu verklagen. Gegenüber sonstigen Kunden gilt Vorstehendes entsprechend, jedoch mit der Maßgabe, dass hier dem Kunden das Recht verbleibt, andere als die im 4. Abschnitt der EG Verordnung Nr. 44 / 2001 angeführten Gerichte anzurufen.

(3) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend: „BRD“), jedoch unter Ausschluss des UN-Kaufrecht sowie der Bestimmungen des deutschen internationalen Privatrechts. Dies gilt auch in solchen Fällen, in denen der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt nicht in der BRD hat, dann jedoch mit der Maßgabe, dass die Anwendung deutschen Rechts solche Bestimmungen am Ort des gewöhnlichen Aufenthalts des Kunden nicht verdrängen soll, die dessen Schutz bezwecken und von denen nach dem dortigen Recht nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.

(4) Im Falle eventueller Unklarheiten, Inkonsistenzen oder Widersprüchen zwischen die deutsche Version der AGBs und eventuell bestehenden anderssprachlichen Fassungen ist die deutsche Version maßgebend.

(5) Sollten bei Verträgen zwischen dem Verantwortlichen der Seite und dem Kunden, deren Bestandteil diese AGBs durch entsprechende Einbeziehung werden, einzelne oder mehrere ihrer Bestimmungen oder Teile davon außerhalb dieser AGBs unwirksam sein oder werden, und zwar aus anderen Gründen als jenen der §§ 305 – 310 BGB, so soll davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen bzw. ihrer Teile nicht berührt werden; vielmehr sind der Verantwortliche von PraMZa und der Kunde in diesen Fällen verpflichtet, an einer Neuregelung mitzuwirken, welche den wirtschaftlichen Absichten der betroffenen Bestimmungen / ihrer Teile so nahe wie möglich kommt. Das gleiche gilt für den Fall ergänzungsbedürftiger Vertragslücken. § 306 BGB bleibt unberührt.

Letzte Aktualisierung am 07.08.2019 in Düsseldorf