Add Expires Headers

Bei SEO-Check der Praxis-Websites werden Probleme festgestellt, die wiederholt auftauchen. Add Expires Headers gehört dazu. Vor allem wenn die Website der Praxis CMS wie WordPress oder Joomla! verwendet. Dieser Punkt lässt sich aber im Nu klären. Hier gebe ich Ihnen die paar Zeilen, die Sie einfach abschreiben müssen. Eine Maßnahme, die Sie kurz und schnell für Praxis-Website ergreifen können.

Änderung der Datei .htaccess

Diese Datei kennen Sie bestimmt, wenn Sie sich ein bisschen für die Erstellung von Websites interessieren. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Ich erkläre es auch schnell für Anfänger.
.htaccess steht eigentlich für HyperText Access. Die Datei ist für die Konfiguration der Nutzung durch den Servers Web Apache zuständig.
Diese spielt eine Rolle für den Verzeichnis, in dem sie platziert ist.

Dies bedeutet, dass Sie hier die .htaccess-Datei ändern müssen, wo sich Ihre Website befindet. In der Regel handelt es sich um das Verzeichnis (directory) www.
Wenn Ihre Praxis mehrere Subdomains hat, müssen Sie darauf beachten und die jeweiligen Dateien bearbeiten (z.B. im Falle wo Sie mehrere Praxen an unterschiedlichen Orten betreiben, wo jede Praxis auf einer Subdomain wie berlin.meinepraxis.de und oldenburg.meinepraxis.de).

Man benutzt die Datei .htaccess, um die Website mit einem Passwort zu schützen, um eine personalisierte Seite für Fehlermeldungen zu erstellen (die berühmten 404-Error-Seiten) , oder um eine Weiterleitung (redirect 301) auf eine andere Seite zu tätigen.

Es ist eben in dieser Datei, dass wir ein paar Zeilen für die Expire Headers und Cache Control schreiben werden.

 

Expire Date

Jetzt möchten wir einfach den Server darüber informieren, dass die Elemente der Website (die größten Ressourcen) nicht so oft aktualisiert werden, und dass er sie dementsprechend nicht ständig aufrufen muss.
Das heißt natürlich, dass Sie erstens überlegen müssen, welche Daten und welche Ressourcen wie oft geändert oder aktualisiert werden.
Wenn die Website der Praxis neu ist oder noch in Bearbeitung ist, sollten Sie vielleicht erstmal abwarten.

NB: Es gibt unterschiedliche Varianten um die Zeit zu schreiben. So sind 2592000 Sekunden einen Monat. Sie werden je nachdem A2592000 oder access plus 1 month finden.

SEO-Praxismarketing- Add Expires headers

Es wird u.a. von GTmetrix empfohlen, mit den Expires headers „aggressiv“ zu sein. Sie können natürlich überall „access plus 1 year“ eintragen, wenn die Praxis-Website schon steht und eher selten geändert wird.

Die Expires Headers können auch mit Cache Control vervollständigt werden, wenn es nötig ist.


Was ist mit Google, Facebook usw.?

Bei der Analyse werden Sie feststellen, dass Scripts von Dritten (Analytics, Facebook, Tag manager) mit dem Finger gezeigt werden. Es sollte Sie dennoch nicht alarmieren. Diese Skritpe werden regelmäßig modifiziert… und Sie haben eh keinen Zugang auf diese Daten. 
Eine Überlegung wäre auf diese Scripts zu verzichten. Aber lohnt sich das?

Fazit

Sehr geringer Aufwand für eine kleine SEO-Maßnahme, die die Website Ihrer Praxis schon nach oben pushen sollte.
Ob Sie damit „aggressiv“ werden möchten, liegt an Ihnen. Warum nicht, wenn die Seite nicht in Bearbeitung ist.
Es ist dennoch sehr wichtig die Darstellung der Website nachher gründlich zu überprüfen. Checken Sie auch, dass alle notwendige Funktionen noch aktiv sind. Werden zum Beispiel die neue angelegte Termine für die Online Terminvereinbarung angezeigt? Können die PDF-Dateien für Wegbeschreibung oder Überweiser immer noch problemlos heruntergeladen werden? Sind alle Bilder in allen Browsern korrekt angezeigt?

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.